Weihnachten? Was ist das?

Hier in Tunesien ist es so weihnachtlich wie auf nem Friedhof. Nur das leider keiner vorbeikommt, um ein Grablicht aufzustellen. Als halb Polin bin ich ein 12 Gänge Menü gewöhnt, von einer Rote Beete Suppe, die 10 Tage säuern muss, über Pieroggi mit Pilzen, Karpfen, bis hin zu selbst gemachtem Pflaumenkompott. Wenn man aber kein Geld hat und dazu noch in einem fernen fremden Land ist, kann man sich dasaber alles abschminnken. Es ist zwar für die tunesischen Verhältnisse kalt (ganze 17 Grad) aber in weihnachtliche Stimmung kommt man trotzdem nicht. Und wenn man dann alleine ist (die tunesische Familie feiert kein Weihnachten!) dann kommt man sich ziemlich dumm vor und ich bin unendlich traurig. ABER zum Glück sind die Feiertage schon vorbei und ich kann mich auf Silvester freuen, auch wenn das hier nicht in dem Ausmaß gefeiert wird wie auf der ganzen Welt.

27.12.14 19:08

Letzte Einträge: Meine Facebook Seite, Tunesische Krakenhäuser, Tunesische Krankenhäuser Teil 2

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen