10 Gründe, wieso Babys weinen

Ihr wollt wissen, wieso euer Kind weint, weint und immer noch weint? Höchstwahrscheinlich findet ihr hier den Grund dafür. 1. Das Baby hat Hunger oder Durst Wenn euer kleines weint, solltet ihr als erstes versuchen im etwas zu essen oder zu trinken zu geben. Achtet auch auf die Zeit: Nach einer Weile essen die Kinder zur gleichen Zeit wie wir. 2.Die Windel ist voll Bewegt sich das Baby irgentwie merkwürdig, als würde die Hose zwicken? Vielleicht kommen ja schon erste Stinkwolken aus der Pampers auf euch zu? Zeit die Windel zu wechseln. Mein Tipp gegen wunden Po: Salbe ganz leicht auftragen und Puder darauf. Ganz Wichtig: Viel hilft nicht immer viel!!! 3.Das Baby hat Fieber Ist die Stirn warm und beide Wangen auch? Messt mal die Temperatur vom Baby. Gegen Fieber helfen am besten Zäpfchen- sie wirken schnell und sind meist für Fieber und Schmerzen gleichzeitig. 4.Das Baby hat Bauchschmerzen Fühlt sich der Bauch warm an und ist er etwas hart? Wahrscheimlich hat es Luft im Bauch. Dagegen helfen ein kleines erwärmtes Kirschkornkissen (eine Babywärmflasche erfüllt denselben Zweck) und Fencheltee. Am besten den Tee nicht süßen. 5. Das Baby bekommt erste Zähnchen Schaut mal in den Mund des Kindes: Ist das Zahnfleisch heiß, leicht geschwollen und etwas gerötet? Herzlichen Glückwunsch, die ersten Zähnchen kommen. Bis der erste Zahn aber durchbricht, kann esnoch Wochen dauern. Gibt dem kleinen einen Beißring. In der Apotheke gibt es Gel zum auftragen auf das Zahnfleisch: Es kühlt und betäubt gleichzeitig. 6. Dem Baby ist zu warm Fühlen sich die Hände des Kindes heiß an? Ist der Nacken sehr warm? Mit hoher wahrscheinlichkeit habt ihr das Kind zu warm angezogen. Tipp: Zieht es nach Möglichkeit an, wie ihr euch selbst anzieht. Das heißt: Wenn ihr im T-shirt rumlauft, solltet ihr euer Baby nicht in einen Wollkragenpullover zwingen. 7. Dem Baby ist zu kalt Hier solltet ihr auf eisige Finger und blaue Lippen achten. Sehr wahrscheinlich ist das Näschen auch ganz kalt. 8.Das Baby sehnt sich nach Zuneigung Nimmt es auf den Arm, spricht ihm beruhigend zu, knuddelt es. Liebe ist genzenlos und jedes Baby braucht das Gefühl, sicher zu sein und geliebt zu werden. 9.Dem Baby ist langweilig Eure kreative Seite ist gefragt! Lenkt das Baby ab, schaut mit ihm Stoffbilderbücher, erzählt ihm eine Geschichte, spielt mit ihm mit den Kuscheltieren, singt dem Baby was vor und bewegt es im Takt mit. Babys wollen bespielt weren, auch wenn das bedeutet, das man sich zum Affen machen muss. Ein besonderes Highlight für jedes Baby: Babys lieben Seifenblasen! 10.Das Baby ist müde Das Baby ist wahrscheinlich so aufgedreht, das es übermüdet ist und nicht einschlafen kann. Die besten Schlaftipps: Eine warme Milch oder ein warmer Tee beruhigen. Fenster im Zimmer schließen und ggf. abdunkeln. Spieluhr einschalten (Achtung!!! Es besteht dabei die Gefahr selbst einzuschlafen!!!) Beruhigend auf das Baby zureden,ggf. etwas vorsingen. UND falls es doch noch einen anderen Grund gibt, wieso das Baby weint- lasst es mich wissen!!

25.12.14 11:50

Letzte Einträge: Weihnachten? Was ist das?, Meine Facebook Seite, Tunesische Krakenhäuser, Tunesische Krankenhäuser Teil 2

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen